Blühende Rosen

Advertisements
Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Karl Popper: Die offene Gesellschaft und ihre Feinde

Auf Zuschauer-Wunsch erkläre ich den Grundgedanken eines wichtigen Buches von Karl Popper.

Veröffentlicht unter Politische Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kann man Trump aussitzen?

Einen Denkfehler lese ich die Tage immer wieder: Man könne Trump aussitzen, warten bis er weg ist und dann wieder dort einsteigen, wo Obama aufgehört hat. Dieser Irrglaube reicht bis in die Bundesregierung. Trump verändert die Welt nachhaltig, er schafft jeden Tag Fakten. Man kann das Rad der Geschichte nicht mehr zurückdrehen.

Es verändern sich auch Mentalitäten, Geisteshaltungen, die Funktionsweise der Politik. Zudem schließt sich Trump vielleicht noch mehr kurz mit den rechten Regierungen in Europa, dann kommt das Rad erst recht in Schwung. Schon vier Jahre Trump reichen dafür locker.

Es gibt auch unter den Etablierten Leute, die Trump toll finden, weil er gegen den Iran ist oder auch sonst irgendwie Einzelpunkte vertritt. Auch sie aber werden nur das Gesamtpaket bekommen. Darüber hinaus bringt Trump ohnehin nur Dinge ans Licht, die lange schlummerten. Die Krise des Westens besteht ja untergründig schon seit Jahren. Manchmal braucht es in der Geschichte einfach den Auslöser.

Veröffentlicht unter USA | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Der echte Grund, warum Trump den G7-Gipfel platzen liess?

Trumps Wirtschaftsberater Larry Kudlow sagt, Trump musste die G7-Erklärung platzen lassen, weil er vor dem Gipfel mit Nordkorea keine Schwäche hätte zeigen dürfen. Auch eine Erklärung, die aber impliziert, dass der POTUS Widerspruch oder eigenständiges Denken von Verbündeten nicht akzeptiert, denn das ist ein sofortiger Angriff auf seine Autorität. Da weiß man, was man hat.

Quelle: South China Morning Post

Veröffentlicht unter USA | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

München: Alpinzone im Botanischen Garten

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Experte der Hanns-Seidel-Stiftung analysiert Politik von Donald Trump

„Trumps Weltbild macht in seiner Administration Schule: Die USA befänden sich in einem globalen Wettbewerb, in dem es keine Freunde, nur Feinde gebe. In diesem Kampf aller Länder gegen alle überlebe nur der Stärkste, es herrschten die Gesetze des Dschungels … Der Verhandlungsstil unterscheidet nicht zwischen Freunden und Gegnern. Man greift zu erpresserischen Mitteln, um permanenten Druck aufzubauen und um selbst immer in einer dominanten Verhandlungsposition zu sein.“
Hervorragende Analyse des Leiters des US-Büros der Hanns-Seidel-Stiftung in Washington D.C.

Zum Artikel im Bayerkurier

 

Veröffentlicht unter USA | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Kreml in Moskau

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Buchempfehlung: Der Krieg in der antiken Welt

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Giraffen im Münchener Tierpark Hellabrunn

Veröffentlicht unter Fotos | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Die deutsche Angst vor Trump

quadriga-berlin-22-12-2016

Einfach faszinierend, was jetzt mit Trump bei den Deutschen alles an die Oberfläche kommt. Gerade wieder im Radio ein Anrufer: Trump sei der „absolute Herrscher“, da könne man gar nichts machen. Hilflosigkeit. Nur ein Beispiel. Bei vielen, vielen Menschen ist die Macht der USA tief in die Seele gesunken und dort auch eingepflanzt worden. Sie stehen stramm, wenn Washington ruft oder zumindest haben sie insgeheim wahnsinnige Angst vor der Allmacht der USA, die Deutschland zweimal Schachmatt gesetzt haben.

Dieses Untertanen-Gefühl schlummerte über Jahre, jetzt bei einem offenen Streit kommt es ans helle Tageslicht. Ja, auch das ist Deutschland, das sind wir. Trump ist der absolute Weltherrscher, wir zittern und reden uns das schön mit herbeigezerrten Argumenten oder Selbsthass. Mein ceterum censeo seit langem wird hier wieder bestätigt: Letztlich kann nur Europa wieder eine eigenständige politische Einheit werden, Deutschland hat machtpolitisch fertig, schon im Kopf fängt das an.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen