Donald Trumps Regierung der Generäle

Donald Trump hat seinen Stabschef Priebus entlassen und durch den General Kelly ersetzt. Generäle werden zu seiner Lieblingspersonaloption. Zugleich verschärft er seinen Ton in der Innen- und Außenpolitik. Er braucht Erfolge, weil ihm der Kongress immer mehr auf der Nase herumtanzt und seine Initiativen torpediert und sogar konterkariert.

Veröffentlicht unter USA | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

In Deutschland wird’s immer dumpfer

KurzKommentar

Eine der größten Fehlentwicklungen unserer Zeit: Ein Menge Leute lesen nicht mehr, was sie kritisieren, sind nicht mehr bereit, einen auch nur etwas komplexen oder ungewöhnlichen Gedankengang nachzuvollziehen. Nur noch ruck, zuck und schnurstracks zum bequemen Vorurteil. Es genügen Autor, ein paar Stichworte, wo steht der politisch etc. Viele braten lieber im eigenen Saft und feiern die eigene Meinung. Ja, so etwas gibt es massenhaft in den sozialen Netzwerken. Das gibt es aber genauso beim intellektuellen Establishment außerhalb des Internets, das Bücher und andere Texte nicht mehr liest, sondern nach genau den gleichen primitiven „Kriterien“ verwirft wie die viel kritisierten Leute in den sozialen Netzwerken. Es wird alles immer dumpfer. Nietzsche sah diese „Exstirpation des deutschen Geistes“ kommen.

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Was ist die EU?

Aus meiner Reihe „Sozialkunde“:
Im Video erkläre ich, was die EU ist und wie sie sich in Grundzügen entwickelt hat. Vor diesem Hintergrund beleuchte ich die aktuellen Probleme der EU. Es geht mir darum, die dynamischen Zusammenhänge aufzuzeigen, um die heutige Lage der EU verständlich zu machen. Die formale Abfolge der verschiedenen Verträge und deren Inhalte kann man bequem nachlesen, darauf gehe ich nicht mehr ein. Wichtiger ist mir eine Kenntnis der Handlungszusammenhänge auf dem Feld der europäischen Einigung.

Veröffentlicht unter Europa | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Metropolen als bestimmender Faktor im 21.Jahrhundert

Die großen Metropolen in der Welt bestimmen immer mehr die Entwicklung und sie werden auch immer größer und mächtiger. Ist das richtig? Wie kann man diesen Prozess einschätzen?

Veröffentlicht unter China, Deutschland, USA | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Studie belegt unkritische Berichterstattung in der Flüchtlingskrise

nachrichten-13-12-2016

Ein Studie der Hamburg Media School und der Uni Leipzig belegt, wie die deutschen Medien bei der Berichterstattung über die Flüchtlingskrise versagt haben. Sie hätten die „Losungen der politischen Elite unkritisch übernommen“ und darauf vergessen kritisch zu bleiben. Wer damals gegen diesen monolithischen Meinungsblock angeschrieben hat, wie ich auch, der stand sehr einsam da, war aber offensichtlich besser in der Auffassung der Lage. Diese Fehlleistung der etablierten Medien war aber nicht einmalig, da gibt es weitere Beispiele, siehe EU-Berichterstattung etc. Viele Journalisten verstehen offenbar ihren Beruf nicht. Schon in meinem Studium der Kommunikationswissenschaft hatten wir Studien vorliegen, dass z.B. britische Journalisten eher über etwas neutral berichten, was ihnen persönlich nicht passt, als deutsche Journalisten. Viele deutsche Journalisten verstehen sich oft als eine Art Weltveränderer.

Foto: Pixabay

 

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gedenktag 20.Juli

Zum Gedenken an die Helden des 20. Juli und die Streiter für das geheime Deutschland. Stauffenbergs Schwur bleibt Verpflichtung.

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Beging Frankreich ein Staatsverbrechen?

KurzKommentar

Frankreich unter Präsident Mitterrand rüstete nach neuesten Erkenntnissen 1994 die Völkermörder in Ruanda mit Waffen aus, obwohl der Regierung bekannt war, was dort passierte. Für mich ein Staatsverbrechen. Bis zu 1 Mio Menschen wurden systematisch und geplant ermordet. Genaue Zahlen gibt es nicht. Mitterrand war übrigens in den 1950er Jahren Innenminister als Frankreich mit den Folterungen in Algerien begann. Ein Mann zum Gruseln. Seine politische Verehrung sollte man schleunigst einstellen.

Veröffentlicht unter Frankreich | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen