Die deutsche Angst vor Trump

quadriga-berlin-22-12-2016

Einfach faszinierend, was jetzt mit Trump bei den Deutschen alles an die Oberfläche kommt. Gerade wieder im Radio ein Anrufer: Trump sei der „absolute Herrscher“, da könne man gar nichts machen. Hilflosigkeit. Nur ein Beispiel. Bei vielen, vielen Menschen ist die Macht der USA tief in die Seele gesunken und dort auch eingepflanzt worden. Sie stehen stramm, wenn Washington ruft oder zumindest haben sie insgeheim wahnsinnige Angst vor der Allmacht der USA, die Deutschland zweimal Schachmatt gesetzt haben.

Dieses Untertanen-Gefühl schlummerte über Jahre, jetzt bei einem offenen Streit kommt es ans helle Tageslicht. Ja, auch das ist Deutschland, das sind wir. Trump ist der absolute Weltherrscher, wir zittern und reden uns das schön mit herbeigezerrten Argumenten oder Selbsthass. Mein ceterum censeo seit langem wird hier wieder bestätigt: Letztlich kann nur Europa wieder eine eigenständige politische Einheit werden, Deutschland hat machtpolitisch fertig, schon im Kopf fängt das an.

Foto: Pixabay
Advertisements
Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Strafzölle: Jetzt gegen Trump zusammenstehen

Die Strafzölle sind in Kraft. Man sollte seitens Europa durchaus stufenweise antworten, aber die Keule in der Hinterhand behalten. Auch die Beherrschung der digitalen Welt durch die USA ist für Europa ein Risiko für die nationale Sicherheit. Da könnte man hinlangen, wo es wehtut, bis der Zuckerberg zu Trump fährt und Druck macht, weil sein Geschäft in Europa bedroht ist. Trump versteht nur die Sprache der Macht, jeder der sanft auftritt, wird verhöhnt. Ein guter Lernprozess für Europa. Die transatlantische Lobby empfiehlt Europa aus ökonomischer Sicht den Kotau, es geht denen aber nur darum, dass sie die Interessen der USA in Europa vertreten. Man sollte nicht darauf hören.

Veröffentlicht unter Europa, USA | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Blamable Zuckerberg-Anhörung im EU-Parlament

Zuckerberg hat die Euro-Parlamentarier komplett vorgeführt. Mit Leichtigkeit hat er sie auflaufen lassen. Die Befragung war ein Witz. Die Politiker sonnten sich lieber im Glanz von Zuckerberg, anstatt ihn in die Zange zu nehmen. Ein Blamage.

Nicht zu fassen, offenbar machten die EU-Abgeordneten auch noch Fan-Selfies mit Zuckerberg. Die Zuckerberg-Anhörung war eine Bankrotterklärung für diese EU-Leute, Schleimer nimmt man nicht ernst.

Veröffentlicht unter Europäische Union | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Heute vor 400 Jahren Prager Fenstersturz

Ein düsterer Gedenktag: Genau heute vor 400 Jahren war der Prager Fenstersturz, der Beginn des 30-jährigen Krieges. Ein Krieg, der Deutschland komplett zerrüttet hat. Ein unvorstellbare Tragödie, welche die deutsche Entwicklung auf Jahrhunderte hinaus verdüstert und verzögert hat. Deutschland konnte sich nicht frei als Nationalstaat entwickeln, sondern kam erst sehr spät ins moderne Spiel. Auch die deutsche Mentalität hat das Trauma dieses Krieges geprägt, zum Teil bis heute. Hier gibt es nichts zu vertuschen, auch wenn das von interessierter Seite schön gemalt wird.

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Merkel ist ein Ausbund von Einfallslosigkeit

reichstag-16-12-2016

In diesen Tagen wird es wieder überdeutlich: Merkel ist ein Ausbund von Einfallslosigkeit. Sie verspielt jede Chance für unser Land, richtet aber immer einen riesen Schlamassel an. Darüber hinaus profitiert sie gerne von den Leistungen anderer und sonnt sich in der guten Wirtschaftslage. Jetzt fährt sie wieder nach Russland, ausrichten wird sie nichts, sie wiederholt nur Parolen. Zu Macron findet sie auch keinen Draht, klar, den der will irgendwas ändern. Putin und Macron, beide setzten auf Deutschland, beide hat sie vor den Kopf gestoßen. Merkel hat nicht nur beim Schutz unserer Grenzen versagt, sie hat auch einmalige Chancen verspielt. Macron erwähnt Deutschland nicht mehr und Putin hat ohnehin die Schnauze voll. Ich kann es den beiden nicht verdenken.

Merkel ist in einer vergangenen Zeit stehengeblieben, im alten Deutschland des Aussitzens von Problemen und der Hörigkeit gegenüber den USA. Ja, Merkel wird irgendwann verschwinden, die Chancen sind dann auch verspielt. Ehrlicherweise muss man sagen, dass Merkels arrogante Ignoranz und Versumpfung Ausdruck der Mentalität vieler Menschen in Deutschland ist. Bei der Masse ist es noch nicht angekommen, was die Stunde geschlagen hat, darum heißt es jetzt laut werden in Verantwortung für unser Land.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Eines der großen Probleme unseres Mediensystems

Oft wird mit viel Marketing etwas verkündet, ein riesen Tamtam gemacht bei einem Thema und dann stellt sich alles als falsch heraus oder die Erwartungen als völlig übertrieben, das wird dann aber nicht mehr in den Medien groß rübergebracht. Die Faktenlage ändert sich, die Menschen bleiben aber im alten falschen Glauben. Wieder darauf gestoßen bin ich beim Thema Gentherapie und Hirnforschung, genauso gibt es dafür aber Beispiele aus der Politik. Eine fatale Sache, die uns immer dümmer macht.

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Langlebigkeit als Selbstzweck?

Gerade auf Galileo Spezial das Thema „Lebensverlängerung“, so lange wie möglich leben. Unsere Kultur giert gerade dazu, immer länger zu leben, dabei ist Langlebigkeit doch kein Selbstzweck. Für mich persönlich ist nicht die Länge des Lebens entscheidend, sondern ob mein Leben einen Sinn hat, ob ich etwas bewegen kann, ob ich reifer werde, ein besserer Mensch werde. Alles, was ich für die Gesundheit tue, das tue ich eigentlich nur, um mehr Energie und Zähigkeit für diesen Prozess zu haben und nicht, weil ich möglichst alt werden will. Für dieses ganze „life extension“ fehlt mir der Sinn. Jemand kann auch nur 30 werden, als Märtyrer sterben und sein Leben hat einen Sinn gehabt, mehr als wenn er 120 geworden wäre.

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Zur Aktualität von Karl Marx

Dieses Jahr ist der 200. Geburtstag von Karl Marx. Dem Jubiläum wird vielerorts gedacht. Ein kurzer Input von mir, ob es heutzutage noch lohnt, sich mit Marx zu beschäftigen.

Veröffentlicht unter Deutschland, Politische Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die aktuelle Entwicklung der US-Politik / News Front interviewt Weilmeier

Mein neues Interview mit News Front zur US-Politik.
(ab 5:00 min)

Veröffentlicht unter USA | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Buchtipp: Neuromythologie von Felix Hasler

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen