Kann man Trump aussitzen?

Einen Denkfehler lese ich die Tage immer wieder: Man könne Trump aussitzen, warten bis er weg ist und dann wieder dort einsteigen, wo Obama aufgehört hat. Dieser Irrglaube reicht bis in die Bundesregierung. Trump verändert die Welt nachhaltig, er schafft jeden Tag Fakten. Man kann das Rad der Geschichte nicht mehr zurückdrehen.

Es verändern sich auch Mentalitäten, Geisteshaltungen, die Funktionsweise der Politik. Zudem schließt sich Trump vielleicht noch mehr kurz mit den rechten Regierungen in Europa, dann kommt das Rad erst recht in Schwung. Schon vier Jahre Trump reichen dafür locker.

Es gibt auch unter den Etablierten Leute, die Trump toll finden, weil er gegen den Iran ist oder auch sonst irgendwie Einzelpunkte vertritt. Auch sie aber werden nur das Gesamtpaket bekommen. Darüber hinaus bringt Trump ohnehin nur Dinge ans Licht, die lange schlummerten. Die Krise des Westens besteht ja untergründig schon seit Jahren. Manchmal braucht es in der Geschichte einfach den Auslöser.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter USA abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s