Die deutsche Angst vor Trump

quadriga-berlin-22-12-2016

Einfach faszinierend, was jetzt mit Trump bei den Deutschen alles an die Oberfläche kommt. Gerade wieder im Radio ein Anrufer: Trump sei der „absolute Herrscher“, da könne man gar nichts machen. Hilflosigkeit. Nur ein Beispiel. Bei vielen, vielen Menschen ist die Macht der USA tief in die Seele gesunken und dort auch eingepflanzt worden. Sie stehen stramm, wenn Washington ruft oder zumindest haben sie insgeheim wahnsinnige Angst vor der Allmacht der USA, die Deutschland zweimal Schachmatt gesetzt haben.

Dieses Untertanen-Gefühl schlummerte über Jahre, jetzt bei einem offenen Streit kommt es ans helle Tageslicht. Ja, auch das ist Deutschland, das sind wir. Trump ist der absolute Weltherrscher, wir zittern und reden uns das schön mit herbeigezerrten Argumenten oder Selbsthass. Mein ceterum censeo seit langem wird hier wieder bestätigt: Letztlich kann nur Europa wieder eine eigenständige politische Einheit werden, Deutschland hat machtpolitisch fertig, schon im Kopf fängt das an.

Foto: Pixabay
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s