Trump als das letzte Hurrah der US-Weltmacht

Je länger Trump an der Macht ist, desto mehr erscheint er mir als das letzte Hurrah der alleinigen US-Weltmacht. Was er sagt und wie er sich gibt, das erinnert an frühere Zeiten, als die USA noch schalten und walten konnten, wie sie wollten, zumindest als Zerrbild. In der Sache aber produziert er nur Worte, die seinen Anhängern gut tun. Die Mauer kommt der Realisierung nicht näher, einen Handelskrieg mit China/EU könnten die USA real gar nicht mehr durchstehen und na ja, sein Privatleben hat mit konservativen Werten nichts zu tun. Trump ist eine Figur aus dem Theaterstück, das „Niedergang der USA“ heißt. Kommende Mächte wie China und Russland, evtl. auch Indien werden davon profitieren, vielleicht auch Europa, wenn es endlich zu sich kommt und frei wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter USA abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s