Angst-Debatte um Messerstecher

In Deutschland gibt es immer mehr Messerstecher, oder? Es ist doch erstaunlich, wie diejenigen, die früher immer die selektive Darstellung der Medien geißelten nun selber die Wirklichkeit nach politischen Interessen gestalten. Die Faktenlage entspricht nicht dem Angstbild. Steigerungen allein sagen nichts ohne Bezugszahl und eines ist auch klar: Gibt es irgendwo einen Reaktorunfall, dann gibt es Wochen danach überall auf der Welt ständig Reaktorzwischenfälle, weil die Medien sich das so zurechtlegen und alle draufstarren. Die deutschen Stecher werden ausgeblendet, sie haben ja offenbar die richtigen Gene. Aber ich weiß, in einem Land, in dem früher ernstzunehmende Publizisten von einer „Invasion der Bodybuilder“ faseln, die alte Leute an den Tafeln wegschubsten, in einem solchen Land ist alles möglich. Kein deutscher Aufbruch bisher, sondern winselnde Angst und verschwurbelte Sprache. Wenig respekterheischend.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s