Der Schulz-Hype scheint am Ende – Warum eigentlich?

KurzKommentar

Es heißt, es sei ganz natürlich, dass der Hype um Schulz zusammenbrechen musste. Nach ein paar Wochen sei das normal, jetzt könne man zur Programmarbeit übergehen. Viele TV-Auftritte hätten Schulz auch verschlissen, es wäre ein guter Plan gewesen, sich da zurückzuhalten usw. Wirklich? Macron, einmal unabhängig von den Inhalten betrachtet, ist es gelungen, den Hype um ihn über ein Jahr durchzuhalten und immer mehr zu steigern. Auch viele Auftritte im Fernsehen haben ihn nicht verschlissen. Wie inhaltlich flach und uncharismatisch muss eine politische Persönlichkeit sein, dass es nicht einmal gelingt, einen gesteuerten Hype über mehr als ein paar Wochen durchzuhalten? Das sagt sehr viel aus über Schulz. Bei allem menschlichen Respekt vor der Person, den ich immer habe, ist das ein gutes Zeichen dafür, dass der Schulz politisch nur ein Leichtgewicht ist.

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s