Schweden lassen sich Chip implantieren

Auf 3sat gerade: Über 3000 Schweden haben sich schon einen Chip implantieren lassen. Es werden Partys organisiert, bei denen in guter Stimmung der Chip implantiert wird. Kostet 150 Euro. Auch die dortige Bahn hat ein Pilotprojekt, bei dem das Ticket auf den Chip geladen wird. Alles toll, super und sicher. Schöne neue Welt. Ich persönlich finde das gruselig. Zuerst ist es freiwillig und irgendwann de facto verpflichtend, wie ein Bank-Konto. Keine schönen Aussichten.

Advertisements
Veröffentlicht unter Europa, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Was ist der Pragmatismus?

Der Pragmatismus ist eine sehr bekannte Richtung der Philosophie. Worum geht es? Beim Pragmatismus geht es nicht nur darum, „was hinten raus kommt“, sondern es steckt schon mehr dahinter, einer ausgefeiltere Denkweise. Ich Video erkläre ich die Zusammenhänge möglichst einfach anhand der Konzeptionen von Charles Sanders Peirce und William James.

Veröffentlicht unter Philosophie | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Die Union macht einen großen Fehler

bundestag-fahne-08-02-2017

Warum demütigt die Union die SPD und spielt sie an die Wand? Wenn die SPD untergeht, dann wird das auch der Union schaden. Ein Pfeiler des Systems bricht weg, da wird der andere Pfeiler auch bald brechen. Bei der Union hat sich eine Art systemischer Dummheit breit gemacht. Die Erben der SPD werden für die Union nie wieder so pflegeleicht sein. Eigentlich müsste die Union der SPD geradezu ein paar Erfolge zuschustern, zu beiderseitigem Vorteil. Im Zeitalter des Egoismus hat die politische Klasse das aber verlernt, jeder krallt nur noch für sich, was er kriegen kann, bis er mit dem Goldklumpen untergeht.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Streitfrage: Direktwahl des Bundespräsidenten

Neues Video aus der Reihe Sozialkunde/Politik auf meinem Philosophie-Kanal:

Soll der deutsche Bundespräsident statt durch die Bundesversammlung lieber direkt gewählt werden? Diese alte Streitfrage nehme ich zum Anlass, um einige grundsätzliche Dinge zu erläutern, wie unser Staat funktioniert und welche Mechanismen bei uns wirken.

Veröffentlicht unter Deutschland, Politische Philosophie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

USA schwächten Europa schon lange vor 1914


Gute Info gerade auf ARTE: Um 1870 schloß Großbritannien mit den USA ein Freihandelsabkommen. Daraufhin wurde die britische Landwirtschaft von der US-Landwirtschaft niederkonkurriert. Eine verheerende Krise brach aus und stürzte viele Gutsbesitzer und Landwirte ins Verderben. Ein weiterer Vorteil für die USA: Verarmte Adlige mussten bedeutende Kunstwerke in die USA verkaufen, die dann die dort neu errichteten, noch ziemlich leeren, Museen füllten. Ein Paradebeispiel wie US-Politik seit 150 und mehr Jahren funktioniert. Die Unterhöhlung Europas begann lange vor 1914.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Lafontaine will eine linke Volkspartei

Oskar Lafontaine befürwortet die Gründung einer linken Volkspartei. Kommentar von mir zu diesem interessanten Vorschlag. Ich gieße Wasser in den Wein, weil ich nicht glaube, dass die Linke in Deutschland schon begriffen hat, was die Stunde geschlagen hat. Wer weiß, was 2018 noch bringt, vielleicht sogar eine neue Linke mit Wagenknecht als Führungsfigur.

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Mein Interview mit News Front zu aktuellen Themen

Mein neues Interview für das Magazin „Frontlinie“ von News Front. Inhalt sind einige aktuelle Themen zum Ende des Jahres 2017. Ab Min 5:15.

Veröffentlicht unter Deutschland, Russland | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Wünsche und Dank zum Jahreswechsel

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Neues Jahr und ein schönes Jahr 2018. Für mich war 2017 ein sehr wichtiges Jahr, in dem ich große Schritte vorwärts machen konnte. 2018 habe ich mir einige große Projekte vorgenommen, für die ich jene Zähigkeit brauche, die ich mir dieses Jahr erwerben durfte und die ich nächstes Jahr weiter verstärken will. Was 2018 bringt, das kann niemand wissen, trotzdem muss man seinen Weg besten Gewissens gehen. Mehr kann man nicht tun. Dank an alle, die mir 2017 geholfen und mich unterstützt haben. Mein Gedächtnis ist lang, ich werde darauf zurückkommen. En avant camarades!

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wir sind arme Schweine

Heute ruhiger Bummel durch die Landshuter Altstadt. Alte und junge Menschen gehen vorbei an viele Jahrhunderte alten Gebäuden. Die jungen Menschen glauben, ihnen gehöre die Welt, die alten Menschen rücken langsam an den Rand. Die Gebäude haben aber schon viele Generationen gesehen. Wer sich heute noch als jugendlicher Welteroberer fühlt, ist morgen schon selber alt und übermorgen tot. Wie vergänglich ist doch der Welt Tand. Ein Memento mori würde auch unserer Gesellschaft nicht schaden. Wir führen uns auf, als würden wir ewig leben. Vom Ende her gedacht ist der größte Teil unserer Alltagskultur wertloser Schrott. Im Grunde sind wir ziemlich arme Schweine, da nützen uns auch die Shopping-Tempel nichts.

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Neuer Wahlsieg der Separatisten in Katalonien – Europa muss handeln

img_1711-11

Die Separatisten gewinnen die Wahlen in Katalonien. Dieses Votum kann nicht negiert werden. Womöglich wird der Unabhängigkeitskampf der Katalonen zum Fanal für eine Regionalisierung Europas und für einen Zerfall vieler Nationalstaaten. Noch sträubt sich Brüssel, auch mit Rücksicht auf die Nationalstaaten, aber im Grunde ist Europa der große Gewinner dieser Entwicklung. In Spanien erweist sich die Zentralregierung als unfähig, den Konflikt zu lösen. Nun wird eine europäische Vermittlung immer notwendiger. Genau das wollen die Katalanen. Gerade die europäische Einigung ermöglicht überhaupt einen erfolgversprechenden Separatismus, ansonsten stünden diese Kleinstaaten ja alleine da. Im großen, gemeinsamen Europa sind die Grenzen aber ohnehin kaum mehr spürbar, Menschen und Waren bewegen sich frei, da ist es auch egal, wie groß ein Mitglied ist. Jedem Zerfall wohnt schon eine neue Ordnung inne.

Veröffentlicht unter Europa, Europäische Union | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen